ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER SWISSBIOCOLOSTRUM AG

1.     Geltungsbereich

1.1.  Die Swiss Bio Colostrum AG (nachfolgend „SBC“) erbringt alle Lieferungen ausschliesslich auf der Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2.  Allfälligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SBC sind nur wirksam, wenn diese durch die SBC schriftlich bestätigt werden. Ist Schriftform vereinbart, bedarf eine Änderung ebenfalls der Schriftform. Mündliche Vereinbarungen entfalten keine Rechtswirkung.

1.3.  Identität

Die Domain www.swissbiocolostrum.com ist das Internetportal der:
SwissBioColostrum AG
Niederwil 4, CH-6330 Cham
Telefon: + 41 (0)41 281 02 02
Fax:       + 41 (0)41 281 02 20
E-Mail:    info@swissbiocolostrum.com

 

2.     Warenbestellung

2.1.  Unter www.swissbiocolostrum.com kann der Kunde jeden Tag rund um die Uhr online bestellen. Die telefonische Bestellung von Waren ist ebenfalls möglich. Der Vertragsschluss kommt immer erst in dem Zeitpunkt zustande, in dem der Kunde von SBC eine Auftragsbestätigung erhält. Für den Umfang der Lieferung ist die schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Diese wird dem Kunden per E-Mail oder per Briefpost zugestellt.

2.2.  Offensichtliche Irrtümer wie Schreib-, Druck- und Rechnungsfehler sind nicht verbindlich.

2.3.  Handelt es sich beim Kunden um einen kaufmännischen Betrieb, gilt überdies Folgendes: Es wird nur für solche öffentlichen Aussagen gehaftet, auf die bei Vertragsschluss ausdrücklich Bezug genommen wurde. Als „kaufmännischen Betrieb“ gilt jede juristische und natürliche Person, die zum Zeitpunkt der Bestellung in Ausübung ihrer geschäftlichen Tätigkeit handelt.

 

3.     Preis / Bezahlung

3.1.  Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten. Allfällige Rabatte, Skonti etc. bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung.

3.2.  Die Auftragsbestätigung gegenüber dem Kunden erfolgt per E-Mail. .

Schweizer KundInnen können auch gegen Rechnung Produkte bestellen.

3.4.  Für die Bezahlung von SBC Lieferungen stehen dem Kunden folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

⇒     online via PayPal (Kreditkarte)

Bei der Bestellung erfasst der/die Karteninhaber/in die Kreditkartennummer und das zugehörige Verfalldatum selber. Das System führt die online Autorisierungsanfrage bei der jeweiligen Kreditkartenorganisation respektive bei PayPal durch.

⇒     Banküberweisung an das in der Auftragsbestätigung angegebene Konto.

 

4.     Versand

Die SBC hat freie Wahl bezüglich Versandweg und -mittel. Die Verpackung erfolgt ausschließlich nach transport- und produktionstechnischen, sowie umweltpolitischen Gesichtspunkten.

 

5.     Liefer- und Versandkosten

5.1.  Der Versand innerhalb der Schweiz für Internet Bestellungen von Privatkunden erfolgt portofrei ab einem Bestellwert von CHF 110.-.

5.2.  Für Bestellungen von kaufmännischen Betrieben betragen die Versandkosten innerhalb der Schweiz CHF 10.--. Ab einem Einkaufsbetrag von CHF 250.-- erfolgt der Versand portofrei.

5.2.  Bei Versand in die EU und weltweit berechnen sich die Versandkosten individuell nach Aufwand. Die Kosten müssen vorgängig per E-Mail erfragt werden.

5.3.  Versandanfragen für größere Mengen können per E-Mail an SBC gerichtet werden.

 

6.     Lieferfristen und Verzug

Die SBC liefert in der Regel innerhalb von 2-3 ganzen Arbeitstagen nach Eingang der Zahlung. Diese Lieferfrist ist rein informativer Natur und begründet keine Ansprüche des Kunden. Indessen behält sich die SBC vor, aufgrund von höherer Gewalt und allen unvorhergesehenen, nach Vertragsabschluss eingetretenen Ereignissen (insbesondere behördliche Massnahmen, Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrung oder Störung der Verkehrswege) eine bereits bestätigte Bestellung nicht auszuliefern. Dies gilt auch dann, wenn diese Umstände bei Vorlieferanten, Zulieferanten oder Subunternehmern eingetreten sind. Real- oder Schadenersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

 

7.     Datenschutz

7.1.  Der Kunde wird hiermit davon informiert, dass die im Rahmen der Geschäftstätigkeit gewonnenen personenbezogenen Daten und für die Geschäftsabwicklung notwendigen Bestellerdaten gesammelt werden. Sämtliche Daten werden vertraulich und nach Treu und Glauben behandelt.

7.2.  Es wird darauf hingewiesen, dass die SBC die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltenen Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen kann, soweit dies für die ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung und sowie für die betriebsinterne Information erforderlich ist.

7.3.  Es wird modernste Sicherheitstechnologie eingesetzt, um Daten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der sensiblen Daten bei PayPal erfolgt verschlüsselt und diese Transaktionen sind farblich und mit einem Schlosssymbol in der URL markiert.

 

8.     Beanstandung

8.1.  Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden, die beim Empfang der Ware ohne weiteres ersichtlich sind, müssen unverzüglich unter genauer Beschreibung schriftlich beanstandet werden. Andernfalls gilt die Ware als genehmigt. Die SBC überprüft die Beanstandung und veranlasst gegebenenfalls die Ersatzlieferung. Ist eine Ersatzlieferung nicht möglich, kann der Kunde nach der Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, so muss die Ware vollständig retourniert werden. Die Rücksendungskosten werden in diesem Fall von der SBC zurückerstattet. Bei Transportschäden ist die Ware in dem Zustand zu belassen, in dem sie sich beim Erkennen des Schadens befindet.

8.2.  Mängel, welche erst zu einem späteren Zeitpunkt ersichtlich werden, müssen der SBC unverzüglich gemeldet werden. Die SBC überprüft die Beanstandung und orientiert den Kunden über das weitere Vorgehen.

8.3.  Weitere Ansprüche wie insbesondere Schadenersatz sind ausgeschlossen.

 

9.     Abtretung

Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung gegen die SBC zustehen, ist ausgeschlossen.

 

10.   Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

 

11.   Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Im Falle von Streitigkeiten ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Der Gerichtsstand bestimmt sich nach dem Gerichtsstandsgesetz und liegt bei Bestellungen durch Konsumenten am Wohnsitz des Konsumenten oder am Sitz der SBC in Zug. Bei Bestellungen durch kaufmännische Betriebe gilt als ausschliesslicher Gerichtsstand Zug.

 

12.   Änderungen und Ergänzungen

SBC bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden.

 

 

Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Sitemap | Links
©2013 SwissBioColostrum AG. All rights reserved.