headerbild quradea colostrum hörner

Die Hörner von Wiederkäuern sind spezielle Organe

Eindrückliche Kristallisationsbilder zeugen davon

Die Wiederkäuer haben nicht umsonst Hörner auf dem Kopf. Diese Organe bilden einen wichtigen Teil des Verdauungsapparates und versorgen den Stoffwechsel mit Lebenskraft, sodass die Tiere aus der Zellulose die Milch und das Colostrum herstellen können.

Natürlich können auch enthornte Kühe und Ziegen weiterhin Milch produzieren – aber die Qualität der Milch sowie des Colostrums leidet darunter, wie die Bilder auf folgender Website eindrücklich beweisen: Das Kuhhorn als Beitrag zur Milchqualität. Die organische Lebensenergie erleidet deutliche Einbussen bei enthornten Tieren. Die Milch hat nicht mehr die Kraft, in natürlicher Art auszukristallisieren. In den Kristallisationsbildern ist deutlich zu sehen, wie sich rigide Strukturen bei enthornten Tieren zeigen, die nichts mehr gemein haben, mit dem organischen Erscheinungsbild der Milch behornter Tiere.


Ausführlicher werden diese Aspekte auf einer externen Website erläutert: Das Kuhhorn ist ein verkanntes Stoffwechselorgan.

 

=> QuraDea Colostrum mit 100% Hornenergie gibt's im Webshop zu kaufen.

 

 

ABSTIMMUNG Hornkuh-Initative am 25. November 2018

=> legen auch Sie ein JA in die Urne!

Hier nochmals der Link zur Webseite des Initiativ-Kommites: www.hornkuh.ch

 

 

Kuhhorn-Initative erfolgreich eingericht

23.3.2016: Geschafft - die Hornkuh-Initiative ist formell zustande gekommen! 

Die Prüfung der Unterschriftenlisten durch die Bundeskanzlei hat ergeben, dass von insgesamt 120'130 eingereichten Unterschriften 119'626 gültig sind.

 

 

Zwischenstand ...

20.11.2015: Ganze Kühe sind Kühe mit Hörnern. Bereits sind für die Hornkuh-Initiative 72ʼ000 Unterschriften beisammen! Es braucht noch 28ʼ000 weitere in den nächsten vier Monaten. Biobauer Armin Capaul, Erfinder und Kopf der Hornkuh-Initiative, glaubt: «Wenn wir die Unterschriften zusammenkriegen, gewinnen wir auch die Abstimmung!» Darum: Ganzer Einsatz für ganze Kühe!

 

 

Kuhhorn-Initative erfolgreich lanciert

Am 28. September 2014 wurde im Wohn- und Werkheim zur Weid in Mettmenstetten im Rahmen des 4. IG-Kuhhorn Treffens die Hornkuh-Initiative lanciert. Hier können Sie die Unterschriftenbögen in den vier Landessprachen herunterladen.

 

 

@2018 SwissBioColostrum AG, Alle Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt!