Colostrum Wirkung

Die Colostrum Wirkung unterscheidet sich aufgrund der speziellen Inhaltsstoffe wesentlich von der eines Grundnahrungsmittels.


Hervorzuheben sind in erster Linie die verschiedenen Immunfaktoren wie Antikörper (= Immunglobuline), Wachstumsfaktoren und Geschlechtshormone. Dieses Füllhorn von bio-aktiver Immunkompetenz macht aus Colostrum ein Lebensmittel der ganz besonderen Art. Die Wirkung von Colostrum mit Heilversprechen oder krankheitsbezogenen Aussagen in Verbindung zu bringen, ist nicht erlaubt. Die Schweizer Lebensmittelverordnung untersagt Heilanpreisungen im Zusammenhang mit Lebensmitteln generell.


Das Bundesgericht äussert sich in seinem Entscheid (BGE 127 II 91) zum Slogan «Milch gibt starke Knochen» folgendermassen:


Verboten sind Hinweise, die sich auf eine vorbeugende oder heilende Wirkung von Lebensmitteln bezüglich einer menschlichen Krankheit beziehen.


Zulässig sind Hinweise auf die Wirkung von Zusätzen essenzieller oder ernährungsphysiologisch nützlicher Stoffe zu Lebensmitteln aus Gründen der Volksgesundheit sowie auf die besondere Zweckbestimmung oder die ernährungsphysiologische Wirkung von Speziallebensmitteln.

Colostrum Nebenwirkungen

Die Einnahme von Colostrum wird in der Regel sehr gut vertragen. Nebenwirkungen sind äusserst selten und betreffen meistens Menschen, die auf die Einnahme von Kuhmilch empfindlich reagieren. Es empfiehlt sich in diesem Fall, Colostrum langsam einzuschleichen, indem man das Pulver im Mund langsam zergehen lässt. Ausführliche Einnahme Empfehlungen können sie hier nachlesen.


1. Colostrum bei Milcheiweissallergie

Menschen mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Kuhmilcheiweiss werden Kuh Colostrum Produkte nicht gut vertragen. Sie haben jedoch mit Ziegen- respektive Schaf Colostrum eine gute Alternative. Die Proteine in diesen Immunmilchen weisen eine andere Zusammensetzung auf und sind im Vergleich zu jenen des Kuh Colostrums kleiner. Schaf und Ziegen Colostrum werden deshalb von solchen Menschen besser vertragen.


2. Colostrum bei Laktoseintoleranz

Der Milchzucker (Laktose) wird von uns während der Verarbeitung enzymatisch auf <0,1g pro 100g Pulver reduziert. Daher ist die Einnahme der QuraDea Colostrum Produkte für Menschen mit einer Laktoseintoleranz problemlos möglich. Alle QuraDea Colostrum Produkte sind laktosefrei mit Ausnahme der zwei unpasteurisierten Produkte Kuh Colostrum Optimal und Kuh Colostrum LichtYam. Falls Sie sich nicht sicher sind betreffend Milcheiweissallergie und/oder Milchzuckerunverträglichkeit beraten wir Sie gerne telefonisch unter: +41 41 281 0202.


3. Colostrum bei Diabetes Typ II

Colostrum enthält den Wachstumsfaktor IGF-1, der eine ähnliche Wirkung hat wie Insulin. Daher sollten Diabetiker das Colostrum ganz langsam und vorsichtig einschleichen, damit der Blutzuckerspiegel stabil bleibt. Besprechen Sie das Thema mit Ihrem Hausarzt. Sie dürfen uns auch gerne für eine Beratung anrufen; wir sind zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar.


4. Colostrum bei Krebs

Colostrum kann während einer Chemo- oder Strahlentherapie das Immunsystem unterstützen und Nebenwirkungen lindern. Bei hormonsensitiven Krebserkrankungen ist Colostrum kontraindiziert. Bitte besprechen Sie die Colostrum Einnahme mit Ihrem behandelnden Arzt ab.


Wenn Sie weitere Fragen haben, beantworten wir diese gerne unter +41 41 281 0202.

Colostrum Erfahrungen

Viele Menschen vertrauen auf die Einnahme von Colostrum in seinen verschiedenen Darreichungsformen. Sie bezeugen dies mit Ihren Erfahrungsberichten, welche uns regelmässig erreichen. Aus rechtlichen Gründen dürfen die gesammelten Erfahrungsberichte an dieser Stelle nicht veröffentlicht werden. Interessierte können diese gerne bei uns anfordern, oder selbständig bei www.pubmed.gov nach Colostrum Studien recherchieren. Es finden sich in dieser online Bibliothek einige Studien, die hohen wissenschaftlichen Standard haben.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos unter DSGVO.