Was ist Colostrum?

Colostrum ist ein einzigartiges Elixier. Es handelt sich um die allererste Milch, welche alle Säugetiere - inklusive Menschen - unmittelbar nach der Geburt von der Mutter bekommen.


Mutter Natur hat das Kolostrum - auch Biestmilch genannt - im Laufe der Evolution mit einer wahren Fülle an Vital- und Schutzstoffen ausgestattet. Damit können die Neugeborenen ihr eigenes Immunsystem ausbilden und die Abwehrkräfte stärken, was einen guten Start ins Leben fördert, sowie ein gesundes Gedeihen unterstützt.


senn mit kuh

Colostrum - ein Lebensquell für Mensch und Tier

Kolostrum kann als eine ursprüngliche, natürliche Arznei angesehen werden. Die gesetzliche Definition spricht von einem tierischen Sekret, das reich an Antikörpern und Mineralstoffen ist. Es handelt sich jedoch um ein wahres Füllhorn an verschiedensten Inhaltsstoffen, welche in ihrer Dichte und Spezifität absolut einmalig sind. Nirgendwo sonst finden wir in einem Lebensmittel derart viele bio-aktive Schutzfaktoren, Immunglobuline und weitere immunologische Botenstoffe.


Interessanterweise funktioniert das Immunsystem von einem Säugetier sehr ähnlich wie jenes des Menschen. Darum enthält die Kolostralmilch von allen Säugetieren viele Immun- und Wachstumsfaktoren, die nicht artspezifisch sind und sowohl von einer Säugetierart auf die andere wie auch auf den Menschen übertragen werden können. Dank dieser Tatsache können Menschen in vorzüglicher Weise von der immunogenen Kompetenz des Kuh-, Schaf- und Ziegen Colostrums profitieren.


Entsprechend haben die Menschen Colostrum schon sehr früh für sich entdeckt (siehe Geschichte Colostrum). Unsere Vorfahren haben bereits vor über 10‘000 Jahren damit begonnen, verschiedene Wildtiere zu züchten. Die Milchleistung der Urrinder wurde gesteigert, so dass heute die Milchkühe ein Vielfaches an Milch und Colostrum geben. Konkret braucht ein Kalb nach der Geburt circa 6 Liter Colostrum innerhalb der ersten 12 Stunden nach der Geburt. Der Rest aus den ersten zwei Melkungen kann der Bauer für uns auf die Seite stellen respektive gleich einfrieren. Im Durchschnitt sind dies bei Kühen knapp 5 Liter Colostrum. Bei Schafen und Ziegen sind es 1 respektive 0,5 Liter Colostrum, die übrig bleiben.


bueb mit kuhherde


Colostrum - eine natürliche Arznei

Die reichhaltigste Quelle für die Gewinnung von Kolostrum finden wir bei den Kühen. Aber auch Schafe und Ziegen produzieren eine sehr reichhaltige Erstmilch, welche in erster Linie für Allergiker und Kleinkinder eine echte Alternative bietet. Damit keine der wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen, ist eine möglichst schonende Verarbeitung entscheidend. Zudem spielt der Zeitpunkt der Gewinnung eine wichtige Rolle. Qualitativ hochwertige Erstmilch stammt aus den ersten zwölf Stunden nach der Geburt. In dieser Zeit ist der Gehalt an Immunfaktoren noch sehr hoch konzentriert. Danach nimmt deren Gehalt rapide ab.


kuh schattenspiel


Colostrum - Heilmittel oder Lebensmittel?

Kolostrum gilt in der Schweiz und der Europäischen Union als Lebensmittel tierischer Herkunft. Gemäss der bestehenden Rechtsgrundlage sind Aussagen zu möglichen Schutz- oder Heilwirkungen des Colostrums untersagt. Viele Menschen vertrauen jedoch darauf und bezeugen uns das mit Ihren Erfahrungsberichten. Interessierten sei empfohlen, selbständig bei www.pubmed.gov nach Colostrum Studien zu recherchieren. Darunter finden sich einige, die einen hohen wissenschaftlichen Standard haben. Mehr dazu können Sie auf der folgenden Seite nachlesen: Wirkung Colostrum.


kuhriecken zum entzuecken


Colostrum ist nicht kopierbar

Colostrum ist eine 100%-ige Natursubstanz, die in ihrer Einmaligkeit nicht kopierbar ist. Die Erstmilch enthält Mineralisches und Pflanzliches, welche erst durch das Tier zu einer ganzheitlichen Substanz umgewandelt werden. Kühe, Ziegen und Schafe werden uns so zu Spenderinnen eines einzigartigen Lebensquells, der eine Wirkung in einer Bandbreite entfalten kann, wie sie sonst keiner Natursubstanz innewohnt.


Während Mineralien, Vitamine und Aminosäuren in vielen pflanzlichen Produkten enthalten sind, kommen bei Colostrum Inhaltsstoffe dazu, die in der Natur nirgends zu finden sind. Es sind dies diverse Immunglobuline (Antikörper), Wachstumsfaktoren und den Hormone, welche aus der Erstmilch mit Sicherheit die reichhaltigste natürliche Substanz machen.


Als ursprüngliches LEBENsmittel kann Colostrum in der Lage sein, der Gesundheit zu dienen. Gerade in der heutigen Zeit kann die Einnahme von Colostrum in präventivem Sinne für Menschen jeden Alters sinnvoll sein.


=> Die schönen Bilder auf dieser Seite hat Martin Bienert gemacht - siehe www.alpsicht.ch


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos unter DSGVO.